Kategorie: Psychologie

Das Erfolgsjournal im Selbstmanagement – Ein Gastbeitrag von Florenz Klasen

Florenz Klasen (27) studiert Wirtschaftsingenieurwesen in Hamburg und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Selbstmanagement und dem Überwinden eigener mentaler und realer Grenzen. In seinem Gastbeitrag erklärt er, wie ein persönliches Erfolgsjournal das Selbstbewusstsein stärken und eine Grundlage schaffen kann für Handlungsoptimismus, Motivation und Lebensfreude. Nebenbei stellt er sein ganz  persönliches Erfolgsprojekt vor –…

„Wir sind Wissensriesen, aber Umsetzungszwerge“ – So erhöhen Sie Ihre Umsetzungskompetenz

Wie schaffen wir es, unsere Ziele zu erreichen? Offensichtlich reichen Motivation, Fachwissen und die Aussicht auf eine Belohnung nicht immer aus, denn trotzdem scheitern viele angefangene Projekte. Wieder einmal das passende Thema zum Jahreswechsel, wenn viele von uns das Jahr Revue passieren lassen und sich mit neuen guten Vorsätzen und Zielen für 2015 beschäftigen.

Wie Sie Selbstzweifel ablegen und Ihre Leistung anerkennen – Tipps gegen die eigenen Blockaden

Sie leiden unter Selbstzweifeln oder können Ihre Leistung und Ihren Erfolg nicht anerkennen? Studien zufolge leidet jeder zweite Erwachsene zeitweilig unter diesem Phänomen, dem Psychologen den Namen „Hochstapler-Syndrom“ geben. Sowohl Männer als auch Frauen können von diesem psychischen Phänomen betroffen sein. Sie kommen sich wie ein Schwindler vor, sind der Meinung, sie hätten ihren Erfolg nicht verdient und leiden unter der Vorstellung, jemand könne sie als Hochstapler enttarnen. 

Wie Sie mit der Kraftfeld-Analyse Ihre Ziele besser erreichen

Sie wissen wo Sie stehen und Sie wissen genau wo Sie hinwollen. Sie haben den Weg zum Ziel geplant und sind hochmotiviert, Ihr Ziel zu erreichen… und trotzdem erreichen Sie es nicht?  Greifen Sie doch einmal auf eine gängige und erfolgreiche Methodik aus dem Change Management und der Organisationsentwicklung zurück. Mit der „Kraftfeld-Analyse“ entwickeln Sie…

4 Wege zum positiven Umgang mit negativen Emotionen

Unsere Emotionen haben direkte Auswirkungen auf unsere Motivation, auf unsere Leistungs- und Entscheidungsfähigkeit und nicht zuletzt auf unsere Gesundheit. Insbesondere negative Emotionen blockieren uns, hindern uns am klaren Denken und schränken unsere Handlungsfähigkeit ein. Sie demotivieren, machen uns unproduktiv und auf Dauer sogar krank. Zu lernen, mit unseren negativen Emotionen umzugehen, kann daher unser persönliches…

Unsere inneren Antreiber (Teil V): „Tempo, Tempo, das muss schneller gehen!“ Wie Sie der Hektik des „Mach schnell“-Antreibers entkommen können

Sie sind ständig in Bewegung und werden nervös und ungeduldig, wenn es nicht schnell genug geht? Sie können sich schwer auf eine Sache konzentrieren, sind dafür aber Meister im Multitasking? Langsamkeit und Menschen, die trödeln regen Sie auf? Ihr Gegenüber unterbrechen Sie auch gerne einmal, wenn er nicht auf den Punkt kommt? Denn „Zeit darf nicht verschwendet werden“?  Dann wird es Sie vermutlich nicht wundern, wenn andere Sie häufig als hektisch und gestresst erleben. Vielleicht fühlen Sie sich selber auch häufig gehetzt und wünschen sich mehr Ruhe und Gelassenheit. Hier kann es sich lohnen, sich mit dem „Mach schnell“-Antreiber auseinandersetzen und kritisch für sich…

Unsere inneren Antreiber (Teil IV) – Wie Sie die Dynamik des „Streng dich an!“-Antreibers durchbrechen und Leistungsdruck reduzieren können

Sie haben häufig Zweifel an Ihrer Leistungsfähigkeit und befürchten, Ihre Aufgaben nicht bewältigen oder Ihre Ziele nicht realisieren zu können? Anstrengung und Leistungsdruck sind Ihnen nicht unbekannt? Sie fühlen sich immer öfter überfordert, reißen sich aber auch immer wieder zusammen? Ihr Leben steht unter dem Motto „Wer nie aufgibt, erreicht alles“ oder „Erfolge fallen nicht vom…

Stärke beweisen um jeden Preis? – Unsere inneren Antreiber (Teil III „Sei stark!“)

Sie lösen Ihre Probleme am liebsten alleine? Ihr Motto heißt „Zähne zusammenbeißen um jeden Preis“? Zu anderen Menschen halten Sie eher Distanz?  Schwächen zeigen kommt für Sie nicht in Frage? Und Ihre Gefühle zeigen Sie ungern oder am besten gar nicht?  In meinem Artikel vom 10. Februar 2014 habe ich Ihnen das Modell der inneren Antreiber vorgestellt. Über die Theorie zum Modell und wie innere Antreiber uns unterstützen, allerdings auch bremsen und im schlimmsten Fall sogar schaden können lesen Sie hier >> „Unsere inneren Antreiber – Teil I „Sei perfekt“. Wenn Sie die Fragen in der Einleitung überwiegend mit Ja beantworten, werden Ihre Einstellung und Ihr Verhalten vermutlich vom  inneren Antreiber „Sei stark“ beeinflusst. Diesen Antreiber stelle ich Ihnen in…

Sind Sie noch „Beziehungsmanager/in“ oder werden Sie schon ausgenutzt? – Unsere inneren Antreiber (Teil II: „Mach es allen recht“)

Andere Menschen zu kritisieren fällt Ihnen schwer? Von anderen akzeptiert zu werden ist Ihnen sehr wichtig? Sie stellen Ihre eigenen Bedürfnisse für die anderer Menschen gerne zurück? Egal wo, Sie fühlen sich verantwortlich, dass andere sich wohlfühlen? Von anderen zu hören, dass Sie Ihre Sache gut gemacht haben, ist für Sie das größte Lob? Und Nein-Sagen kommt gar nicht in Frage (oder fällt Ihnen immer wieder schwer)? Dann lesen Sie diesen Artikel über den „Mach es allen recht“-Antreiber.

Unsere inneren Antreiber – Wie sie unser Leistungspotential einschränken oder uns bei unserem Erfolg unterstützen – Teil I: „Sei perfekt“

Sie liefern Ihren Bericht erst ab, wenn Sie ihn mehrere Male überarbeitet haben? Sie sind der Meinung, dass Sie viele Aufgaben noch besser erledigen könnten? Sie kümmern sich auch um nebensächliche Dinge am liebsten persönlich? Sie planen Ihre Aufgaben ganz genau und im Detail?   Wenn Sie sich in diesen Punkten wiedererkennen, sind Sie mit großer…