Angst vor Veränderung? Machen Sie es wie der Frühling!

„Es ist zwar jedes Jahr dieselbe Sache, doch es ist immer wie zum ersten Mal.“ So schreibt Erich Kästner über den Frühling…

Auch wir Menschen machen ständig Veränderungen durch – häufiger, als vielen von uns bewusst ist – und trotzdem fragen sich viele von uns mit jeder neuen Veränderung: „Wie soll ich das nur schaffen?“ – gerade so, als wäre es die erste Veränderung, die wir zu bewältigen hätten.

Wollen oder müssen Sie auch etwas ändern, sträuben sich jedoch innerlich dagegen? Sie können sich nicht durchringen, weil Ihnen der Mut fehlt oder die Kraft, die Veränderung anzugehen? Weil Sie sich vor den Folgen fürchten? Oder weil Ihnen das Vertrauen in Ihre Fähigkeiten fehlt, die Veränderung zu meistern?

Der österreichische Autor Ernst Ferstl ist der Überzeugung: „ Wir fangen häufig neu an, aber selten von vorne.“ Ich mag dieses Zitat, denn es bringt folgendes so schön auf den Punkt:

Wir verfügen bereits über die inneren Ressourcen, Veränderungen erfolgreich zu meistern.

Nutzen Sie Ihre inneren Ressourcen für Veränderungen

In meiner Coaching Ausbildung haben wir von „unserer Schatzkiste“ gesprochen, wenn es darum ging, unsere inneren Ressourcen – also unsere gesammelten Erfahrungen, Fähigkeiten und Kenntnisse – zu benennen.

In dieser großen Schatzkiste sind unsere Ressourcen sicher aufbewahrt:

  • Die „Schätze“, die ganz oben in der Kiste liegen, kennen wir gut und sind uns ihrer bewusst.
  • Darunter liegen Fähigkeiten, die wir erahnen, auf die wir jedoch noch nicht bewusst zugegriffen haben.
  • Und ganz unten in der Schatzkiste schlummern Fähigkeiten, die noch hervorgeholt werden wollen, unser Potential.

Unsere Schatzkiste wappnet uns für jede Veränderung. Und je besser wir die Fähigkeiten, die in uns liegen kennen und je mehr wir auf sie vertrauen, umso leichter fällt es uns, Veränderungen anzugehen und uns neuen Herausforderungen zu stellen.

Es lohnt sich also seine eigene Schatzkiste zu erkunden und sich so ein individuelles Lösungsmodell für neue Situationen, Veränderungen und Herausforderungen zu erarbeiten.

Im Frühling setzt sich das Neue durch, auch wenn das Alte sich noch so dagegen sträubt!

In diesem Sinne sende Ihnen und euch herzliche Frühlingsgrüße und die besten Wünsche für die Ostertage!

Mareike Zimmer

P.S. Wenn Sie für das Erkunden Ihrer Schatzkiste einen Sparring Partner suchen, bietet sich ein individuelles Coaching zum Thema Ressourcen und Potentiale an. Vielleicht ist der Frühling genau der richtige Zeitpunkt dafür?

Mein Coaching Angebot finden Sie >> hier.

Potentiale entdecken. Fähigkeiten entwickeln. Veränderung bewirken.

Advertisements

  3 comments for “Angst vor Veränderung? Machen Sie es wie der Frühling!

  1. Kay
    1. April 2015 um 20:41

    Liebe Mareike,
    schön, dass du dieses Thema hier kurz dargestellt hast und vielen Dank noch einmal, dass du die Schätze ganz unten in meiner Schatzkiste nach oben geholt hast. Ich kann nur jedem empfehlen, mal ausgiebig in der eigenen „Schatzkiste“ zu wühlen. da kommt so einiges zutage, was hilft… ob im Frühling oder im Winter 🙂
    Dir auch ein schönes Osterfest und viele Grüße,
    Kay

    • 1. April 2015 um 20:46

      Hallo Kay,
      Danke für dein Feedback und viel Erfolg weiterhin mit deinen Schätzen!
      Ich freue mich, von dir zu hören, wenn du „dein Ziel“ erreicht hast 🙂
      Viele Grüße,
      Mareike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: