Kategorie: Neuorientierung

Immer noch unglücklich im Job? Selten sind wir so bereit für Veränderungen wie jetzt zu Beginn des Jahres…

In meinem Beitrag vom 29. Juli 2013 „Unzufrieden im Job? Zurücklehnen oder tätig werden?“ habe ich Ihnen 20 Fragen vorgeschlagen, mit denen Sie Ihrer eigenen Unzufriedenheit auf den Grund gehen und die Weichen für mehr Zufriedenheit mit Ihrem Berufsleben stellen können. Seitdem sind fünf Monate vergangen, Zeit für einen Rückblick: Hat sich aus den Fragen etwas für Sie ergeben? Sind Sie zufriedener? Oder sind Sie immer noch unglücklich mit Ihrer beruflichen Situation? Dann kommt mit dem Start in das neue Jahr vielleicht der richtige Zeitpunkt für Sie, über ein professionelles Coaching nachzudenken.…

Karriere? Ja, aber zu meinen Bedingungen! Mit 5 Fragen zum persönlichen Erfolg (II)

Wollen Sie wissen, wie Sie das beste aus sich herausholen? Dann finden Sie heraus, was in Ihnen steckt! Dabei können Ihnen die fünf Fragen helfen, von denen Peter F. Drucker (der als einflussreichster Managementdenker aller Zeiten gilt) sagt, dass Erfolgsmenschen sie sich regelmäßig stellen: was sind meine Stärken, wie lerne ich am besten, was sind meine Werte,…

Karriere? Ja, aber zu meinen Bedingungen! Mit 5 Fragen zum persönlichen Erfolg (I)

In meiner Rolle als interne Coach und Beraterin für junge Talente und Führungsnachwuchskräfte werde ich regelmäßig gefragt, was es braucht, um erfolgreich zu sein und im Unternehmen Karriere zu machen. Fremdsprachenkenntnisse und Auslandsaufenthalte? Herausragende Noten und relevante Praktika? Erfolgreich durchgeführte Projekte und die richtigen „connections“ im Unternehmen? Ja, der perfekte Lebenslauf beeindruckt Personaler und Vorgesetzte nach wie vor und ein gutes Netzwerk ist sicherlich hilfreich. Dennoch – reicht es wirklich aus, die äußeren Erwartungen zu erfüllen, um dauerhaft erfolgreich zu sein?  

Unzufrieden im Job? Zurücklehnen oder tätig werden… 20 hilfreiche Fragen

„Liebe was du tust und tue was du liebst.“ Fühlen Sie die Wahrheit hinter diesen Worten? Wie passt dieses Motto zu Ihrem Leben und insbesondere zu Ihrer Arbeit? Tun Sie, was Sie lieben? Und wenn nicht, warum nicht? Kommen Sie Ihren Antworten auf die Spur und stellen Sie sich ein paar tiefgehende Fragen.

„Liebe was du tust und tue was du liebst.“ Diese Worte habe ich vor einigen Jahren von einer Sängerin in einer Musik Casting Show gehört. Eine junge Frau, die ihr selbstkomponiertes Lied strahlend vortrug und der ich jedes einzelne Wort abnahm. An dem Abend habe ich noch lange über ihre Worte nachgedacht – ich war nachhaltig beeindruckt. In wenigen, einfachsten Worten hatte die junge Sängerin das für mich wesentliche für den persönlichen Erfolg und Zufriedenheit im Leben ausgedrückt. Soweit ich mich erinnern kann hat die junge Musikerin die Casting Show nicht gewonnen. Aber ich bin sicher, sie macht auch heute noch Musik und lebt ihren Traum.

Wie ist das bei Ihnen? Lieben Sie, was Sie tun und tun Sie, was Sie lieben? Oder gehören Sie zu denjenigen, die zunehmend unzufrieden sind mit ihrem Job, aber noch keinen Ansatzpunkt haben, dies zu ändern? Dann sind Sie nicht alleine. >> weiterlesen…