Kategorie: Balance

Was trägt mich und stützt mich – oder eben nicht… Die „Fünf Säulen der Identität“

Woran können wir festmachen, dass wir ein ausgeglichenes Leben führen oder was genau wir persönlich dafür brauchen? Wenn wir das Gefühl haben, aus dem Gleichgewicht geraten zu sein, wie finden wir heraus, was wir benötigen, um wieder in Balance kommen? Das Modell der „Fünf Säulen der Identität“ geht davon aus, dass sich unsere Identität auf…

Warum stehen wir uns häufig selbst im Wege? – Tipps gegen Angst und mentale Blockaden

Geistige Blockaden können dazu führen, dass wir uns unseren Erfolg und unser Glück selbst verbauen. Was steckt hinter der Angst, Fehler zu machen, falsche Entscheidungen zu treffen, eine Aufgabe nicht zu bewältigen? Und welche Strategien können helfen, diese Angst zu bewältigen und mentale Blockaden zu lösen?

Buchempfehlung für eine ruhige Vorweihnachtszeit

Heute ist der 1. Advent und die Vorweihnachtszeit beginnt. Wie erleben Sie den Dezember? Verbringen Sie eine besinnliche Vorweihnachtszeit und verfallen dem Zauber ruhiger Winterabende bei Kerzenschein? Oder drehen sich Ihre Gedanken um Geschenke, die es noch zu besorgen gilt, um die Organisation der Feiertage oder die familiären Streitigkeiten, die zu Weihnachten wieder präsent werden? Viele Menschen fühlen sich gestresst durch ihre eigenen Gedanken, die unaufhörlich kreisen. Wollen Sie verstehen, wie Ihr Geist funktioniert und wie Sie ihn zur Ruhe bringen können? Dann könnte das Buch „Ruhe da oben! Der Weg zu einem gelassenen Geist“ von Andreas Knuf interessant für Sie sein.  

10 Tipps für die Entwicklung Ihrer individuellen Resilienz-Strategie

Wer sich eine persönliche Resilienz-Strategie entwickelt kann seine eigene Widerstandskraft gegen private und berufliche Belastungen erhöhen und sich besser gegen Krisen und Veränderungen wappnen. In diesem Beitrag finden Sie 10 generelle Tipps zur Steigerung der Resilienz sowie Hinweise für die Entwicklung Ihrer individuellen Strategie.

Entführt vom eigenen Geist – Anleitung für die Flucht aus der „Grübelfalle“

Grübeleien, Sorgen, Ängste, innere Kritiker – an die 80.000 Gedanken gehen uns täglich durch den Kopf und davon schaffen 95% mehr Unruhe als dass Sie uns nutzen, sagt Andreas Knuf, Diplompsychologe und Psychologischer Psychotherapeut aus Konstanz. Fühlen Sie sich auch häufig gestresst durch Ihre eigenen Gedanken? Zeit, unserem „Quäl-Geist“ zu entkommen! 

Thank God, it´s Friday! Warum wir am Wochenende glücklicher sind – und was wir daraus für unser Berufsleben lernen können.

Manche wissenschaftlich durchgeführte Studie bestätigt, was wir vorher längst wussten. So auch die Studie von Richard Ryan. Der Forscher belegte, dass es Menschen am Wochenende geistig und körperlich deutlich besser geht als an Arbeitstagen. Aber warum  genau sind wir am Wochenende glücklicher? Und können wir die Erkenntnisse nicht einfach auf unsere Arbeitswoche übertragen?