Bücher schenken – Meine Anregungen für Ihr Weihnachtsgeschenk 2016

Wollen Sie zu Weihnachten ein Buch verschenken, haben aber noch keine Idee, was passen könnte? Vielleicht ist ja in meinem heutigen Blogbeitrag etwas für Sie dabei. Ich habe eine kleine Auswahl der Bücher zusammengestellt, die ich im vergangen Jahr neu entdeckt oder wieder einmal gelesen habe und weiterempfehlen kann. Sie finden Anregungen zu den Themen berufliche Neuorientierung, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation und Potenzialentwicklung. Viel Spaß beim Inspirieren lassen! Und wenn Ihnen Ihr Top-Buch 2016 fehlt, teilen Sie den Titel gerne im Kommentarfeld!

Ich wünsche Ihnen und euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Berufsziele entdecken und verwirklichen                                                                           

Da ich zunehmend mehr Klienten habe, die sich beruflich neu orientieren möchten (meistens jedoch gar nicht wissen, wohin es gehen soll), lese ich immer wieder gerne Bücher über das Thema Lebensträume und Berufsziele entdecken. In diesem Jahr habe ich zum Beispiel von Barbara Sher das Buch „Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will“ gelesen und – weil ich das Buch inhaltlich so umfassend und dem Thema angemessen sehr warmherzig geschrieben fand – im Anschluss gleich noch „- Whiscraft. Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen“. In beiden Büchern überwiegt die Botschaft „Sie können so bleiben wie Sie sind und Ihre Ziele trotzdem erreichen.“ Neben vielen motivierenden Worten finden sich tolle Übungen zum Selbstcoaching.

Barbara Sher:

„Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will“ und

„Whiscraft. Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen“

 

Kommunikation (mit anderen und „mit sich selbst“) und Persönlichkeitsentwicklung    

Wie können wir die Regeln der Kommunikation (die uns häufig vielleicht sogar schon bekannt sind) nutzen, um noch wirksamer mit anderen zu kommunizieren? Christian-Rainer Weisbach hat ein – aus meiner Sicht – umfassendes und gut lesbares Buch zum Thema Gesprächsführung geschrieben, das ich selbst schon mehrfach zur Hand genommen, verschenkt oder empfohlen habe.  

Christian-Rainer Weisebach

„Professionelle Gesprächsführung“

In meinem Blogartikel im Oktober 2016 habe ich das „Innere Team“ nach Friedemann Schulz von Thun vorgestellt. Ich stelle immer wieder fest, wie hilfreich die Methode für die eigene Entscheidungsfindung ist und wie wirksam meine Coachees ihre Situation reflektieren können, wenn wir mit dem „inneren Team“ arbeiten. So lassen sich Entscheidungen entwickeln und Konflikte sehr gut bearbeiten. Aber auch für die persönliche Entwicklung ist das „innere Team“ ein toller Ansatz (was leider in dem Buchtitel „Miteinander reden – Teil 3“ gar nicht so zum Ausdruck kommt!)

Friedemann Schulz von Thun

„Miteinander reden – Teil 3“

 

Potenzialentwicklung                                                                                                              

Wer verstehen möchte, wie unser Denken unsere Kreativität und effektives Arbeiten beeinflusst wird bei Edward De Bono fündig. Querdenken, Andersdenken, Reflektieren. In seinem Buch zeigt er, wie wir unseren gedanklichen Fokus steuern und damit unser Potenzial besser ausschöpfen können. Das Buch ist durchaus auch gesellschaftskritisch (so erläutert der Autor, warum die in der Politik häufig angewandte Konfrontationsstrategie wenig sinnvoll ist) und auch vor dem Hintergrund interessant zu lesen.

Edward De Bono

„De Bono´s neue Denkschule“

 

Das Wort „Selbstdisziplin“ hört sich immer so streng an, wie ich finde. Das Buch von Marc Stollreiter und Johannes Völgyfy ist jedoch durchaus unterhaltsam geschrieben. Wer jemanden mit „Aufschieberitis“ einen Gefallen tun möchte, verschenkt hier ein tolles Buch gegen den inneren Schweinehund.

Marc Stollreiter und Johannes Völgyfy

Selbstdisziplin: Handeln statt aufschieben

 

Weitere Buchempfehlungen…

… finden Sie in meinem Blog unter „zum weiterlesen“ >> hier.

 

Viel Spaß beim Verschenken (und vielleicht selber Lesen)!

 

 

 

  2 comments for “Bücher schenken – Meine Anregungen für Ihr Weihnachtsgeschenk 2016

  1. Maja Hellenriedt
    24. November 2016 um 19:04

    Liebe Frau Zimmer,

    vielen Dank für die Buchempfehlungen!

    Sie haben in Ihren Beiträgen häufiger auch einmal Bezug genommen zur Transaktionsanalyse, zu Glaubenssätzen, zu unseren Antreibern. Ich habe kürzlich das Buch „Werde, der du werden kannst: Persönlichkeitsentfaltung durch Transaktionsanalyse“ gelesen. Das Buch ist schon fast 40 Jahre alt und teilweise etwas hölzern geschrieben. Inhaltlich finde ich es jedoch sehr empfehlenswert, weil immer noc sehr alltagstauglich. Das wäre meine Buchempfehlung!

    Viele Grüße und eine schöne Weihnachtszeit,
    Maja

    • Maja Hellenriedt
      24. November 2016 um 19:12

      Hallo Maja,

      vielen Dank für Ihre Empfehlung, der ich mich nur anschließen kann! Mir ist das Buch im Rahmen meiner Coaching-Ausbildung empfohlen worden und seitdem steht es in greifbarer Nähe in meinem Buchregal. Es lohnt sich immer wieder, einfach auch mal nur einzelne Passagen zu lesen.

      Viele Grüße und alles Gute für Sie!

      Mareike Zimmer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: