„Downshifting“ – Wie weniger im Beruf mehr sein kann im Leben

Den ersten Artikeln in meinem Blog habe ich den Titel „Karriere? Ja, aber zu meinen Bedingungen!“ gegeben und darin beschrieben, über welche Themen sich Menschen auf der Suche nach Zufriedenheit im Arbeitsleben Gedanken machen sollten – die eigenen Stärken und wichtigsten Werte, das wie und wo und den eigenen Beitrag, der zum Erfolg geleistet werden kann.

Unter faz.net titelt die Frankfurter Allgemeine heute „Karriere? Keine Lust mehr!“ und erzählt von hochrangigen Arbeitnehmern, die sich auf der Suche nach mehr Zufriedenheit bewusst von der klassischen Karriere des „höher, schneller, weiter“ verabschiedet haben – zum Beispiel durch das Ablehnen einer Beförderung, die Verringerung der Arbeitszeit, das konsequente Herunterschrauben der eigenen Arbeits- und Erfolgsziele zugunsten der Lebensqualität.

„Downshifting“, so nennen es die Amerikaner, eine überlegenswerte Alternative für alle, die sich fragen, ob weniger nicht mehr sein kann. Den kompletten Artikel der faz.net finden Sie hier: „Karriere? Keine Lust mehr!“

 

Verwandte Artikel und Informationen

Meine Blogartikel zum Thema „Karriere? Ja, aber zu meinen Bedingungen!“ können Sie hier lesen: Teil I und Teil II

Unter dem Stichwort „Downshifting Seminare“ finden Sie im Internet eine ganze Reihe von Coaches und Trainern, die sich auf das Thema spezialisiert und entsprechende Angebote für Sie haben.  

Wenn Sie das Thema in einem individuellen Coaching mit einer erfahrenen Personalmanagerin bearbeiten wollen, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf . Wir können beispielsweise der Frage nachgehen, ob das „Herunterschalten“ für Sie sinnvoll ist und wie es ganz individuell für Sie funktionieren kann. Gerne gehe ich auf Ihre Fragestellungen zum Thema ein. >> Coaching und Beratungsangebot von Mareike Zimmer

Advertisements

  1 comment for “„Downshifting“ – Wie weniger im Beruf mehr sein kann im Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: